Dienstag, 20. Juli 2010

Mein "Kleiner" ...


hat sich zu seinem 10. Geburtstag einen Yu-Gi-Oh-Kuchen gewünscht. Ich habe einen Zitronenkuchen gebacken und die Figur mit Zuckerguss verziert. Geschmeckt hat er lecker.

Eigentlich ist das Rezept für einen Blechkuchen gedacht. Wer es mal ausprobieren möchte:


Saft und geriebene Schale einer unbehandelten Zitrone, 300 g Butter, 250 g Zucker, 1 Prise Salz und 6 Eier Gr. M mit dem Mixer verrühren. 500 g Mehl, 1 Pack. Backpulver, 250 g Schmand unterrühren.


Bei 150° 25 Minuten - Umluft


Nach dem Auskühlen 250 g Puderzucker mit etwas Zitronensaft vermengen und auf den Kuchen geben. Nach Lust und Laune verzieren.



Guten Appetit




Keine Kommentare:

Kommentar posten