Donnerstag, 16. Oktober 2014

Wir waren Produkttester für Mush

Unser kleiner Mops namens Jupp wird seit gut einem Jahr gebarft. Er ist ein richtiger kleiner Feinschmecker und frisst nicht alles was er so angeboten bekommt. Da kam mir das Angebot von Mush als Produkttester gerade recht, um mal was Neues auszuprobieren. Nachdem ich die Gutscheine per Post bekommen habe, bin ich gleich nach Gifhorn ins Futterhaus gefahren und habe dort das Futter von Mush besorgt.
 


Leider hatten sie dort nur diese eine Sorte für Hunde, die bereits an die Rohfütterung gewöhnt sind, vorrätig. Ich habe davon 4 Tüten je 800 g mitgenommen. Zu Hause angekommen habe ich dann gleich zwei Mahlzeiten je 100 g aufgetaut. Hier könnt Ihr nachlesen, welche Sorten es noch gibt.


Positiv aufgefallen ist mir gleich die praktische Verpackung mit dem wiederverschließbaren Verschluss. Ausserdem lassen sich die kleinen Fleischbällchen prima aus der Packung nehmen und ohne Waage portionieren. Eine Fleischkugel wiegt 25g. Praktischer geht es wirklich nicht. Ideal für Barf Anfänger oder diejenigen, die möglichst wenig Arbeit haben wollen :))

 




 Nachdem ich das aufgetaute Futter in die Futterschüssel getan habe, ist mir Jupp nicht mehr von der Seite gegangen. Er mußte aber für ein Foto noch ein wenig stillhalten, bis er endlich fressen durfte. 

Die absolute Selbstbeherrschung:






Und nun kommt ein Video, auf dem man sehen kann, wie gut Jupp das Rohfutter von MUSH geschmeckt hat:

video 

Und als Beweis der blitzeblanke Napf:


 Mein Fazit:

Ich werde das Mush Rohfutter für Jupp auf jeden Fall wieder kaufen, da er es wirklich gerne frisst und es auch sehr hochwertig ist. Hier könnt Ihr nachlesen, wo das Fleisch und die anderen Inhaltsstoffe und Zutaten herkommen. Allerdings hat es auch seinen Preis. Für den Urlaub ist es aber ideal. Und auch als besonderes Leckerlie auf jeden Fall empfehlenswert.
Probiert es einfach aus und Ihr werdet sehen, Eure Hunde stehen bestimmt auch drauf!


https://www.mushbarf.com/de







Sonntag, 2. Februar 2014

365-Tage-Quilt

Das neue Jahr hat für mich genauso stressig angefangen, wie das alte aufgehört hat. Deshalb komme ich auch erst jetzt dazu ein Foto von meiner Arbeit einzustellen.

Ich habe mich entschlossen 10 x 10 Quadrate zu nähen, 19 pro Reihe. Ich  habe bereits bis zum 5. Februar (4 Reihen à 9 Quadrate) vorgenäht. Nun werde ich das Stück noch mit etlichen Borten-, Bändchen- und Aufnäherresten pimpen, Flies hinterlegen und das ganze schon absteppen bzw. quilten.

Dann ist das nächste Teilstück dran. So kann ich mir die Arbeit am besten bis zum Ende des Jahres aufteilen, da ich nicht täglich zum Nähen komme. Es ist aber sehr verführerisch nicht weiterzumachen.




Samstag, 21. September 2013

Mopswanderung in der Gifhorner Heide

Wir hatten heute einen superschönen Tag in der Gifhorner Heide. Diese Gegend ist absolut empfehlenswert für einen Ausflug. Dort gibt es einen tollen Naturerlebnispfad für Kinder und kleine Lokale laden zur Rast ein. Unseren Möppels hat es auch sehr gut gefallen.


 
 



Die Vorbereitungen für unser Nähwochenende im Oktober sind in vollem Gange ...

 
Ich freue mich schon so ....

Sonntag, 7. Juli 2013

Who lets the dogs out ....

 


Wir hatten heute bei uns zu Hause Mops-Geschwistertreffen.



War ein super Nachmittag.

Ich brauche dringend Eure Hilfe. Kann mir jemand sagen, wo ich diesen Stoff finde:


Schaut mal was ich gefunden habe, bald gibt es den ersten Kuschelsack speziell für Möpse. Die Unterseite wird dann aus wasserdichtem Outdoormaterial sein damit man die Säcke auch draußen nutzen kann. Innen wird ein Fleece vernäht in Wunschfarbe.

Samstag, 8. Juni 2013

VERLOSUNG

Hallo Mädels,
 
hier gibt es eine tolle Verlosung:



Sonntag, 5. Mai 2013

MADE 4 BOYS

Für einen 12jährigen etwas nähen ist gar nicht so einfach.
Aus den letzten Stoffen, die ich noch liegen habe, werde ich
Sommer-Schlafis machen.
Und dann bin ich erst mal dran!
Hier der erste Schlafi - auch einen 12jährigen zu fotografieren ist Schwerstarbeit!
Es ist ja im Moment alles so peinlich:))